Kryptowährungen entstanden in den 2000er Jahren als dezentrale digitale Währungen, die auf der Blockchain-Technologie basieren und ohne die Vermittlung traditioneller Finanzinstitute Sicherheit und Transparenz bieten. Der 2009 eingeführte Bitcoin war der Pionier, gefolgt von Tausenden anderen wie Ethereum und Ripple, der die globalen Finanzen veränderte und neue Möglichkeiten für finanzielle und technologische Innovationen eröffnete.

14 Artikeln in der Kategorie Die Geschichte der Kryptowährungen

<< 1 2 >>
<< 1 2 >>